Aktuelles
weitere Beiträge >>

Der aktuelle Projektnewsletter ist erschienen!

Fließtext: Die Papitzer Lachen: Sekundärlebensräume im Naturschutzgebiet Luppeaue | Foto: NABU Sachsen
Fließtext: Die Papitzer Lachen: Sekundärlebensräume im Naturschutzgebiet Luppeaue | Foto: NABU Sachsen

Der aktuelle Fließtext Nr.2|2023 beschäftigt sich mit dem Schutz und Erhalt der Papitzer Lehmlachen als wichtige Ersatzlebensräume für eine Vielzahl an Tier- und Pflanzenarten. Besonders wichtig ist dieses Gebiet allerdings für eine Vielzahl an Amphibien, darunter die streng geschützte Rotbauchunke und der Kammmolch.  

Im Rahmen des Projekts Lebendige Luppe wurde im Februar 2023 im Rahmen der Pflege an einer Lache im Westteil kleinflächig Gehölzaufwuchs durch eine beauftragte Firma entnommen. Derartige Maßnahmen wirken der aufkommenden Sukzession entgegen und schaffen damit zeitweilig wieder freie besonnte Flächen. Denn erst durch das Aufwärmen in der Sonne sind wechselwarme Tiere, wie die Rotbauchunke, fähig zu jagen. Bereits im März konnte eine erste Rotbauchunke auf der entbuschten Fläche beobachtet werden.  

Und nun wünscht das Team des Projekts Lebendige Luppe viel Freude beim Lesen!  

Noch ein Hinweis:

Besonders der NABU Reginalverband (RV) Leipzig engagiert sich seit den 1990er Jahren für eine gesicherte Wasserzufuhr aus der Weißen Elster in die ehemaligen Lehmstiche und führt einmal im Jahr eine Wiesenmahd durch, um so einer Verbuschung der noch vorhandenen Auenwiesen vorzubeugen. Da ehrenamtliche Unterstützung immer willkommen ist, sind die Termine für die entsprechenden Einsätze auf der Homepage des NABU RV Leipzig zu finden unter:  https://www.nabu-leipzig.de/termine

Aktuelles
weitere Beiträge >>
Termine
Bei der Exkursion in die Zschampertaue zwischen Markranstädt und Leipzig stehen die ...
Der NABU Sachsen lädt zusammen mit dem Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt ...
alle Termine >>

Fachtagung Lebendige Luppe

Ausgezeichnetes Projekt

gefördert durch

Kontakt